Motorsport Truck Trial: Zweiter Sieg im zweiten EM-Lauf

PM 23.07.2012
Das HS-Schoch-Team hat auch den zweiten EM-Lauf im Truck Trial für sich entschieden und somit einen wichtigen Schritt Richtung Gesamtsieg gemacht.

Bei strahlend schönem Hochsommerwetter vor herrlichem Alpenpanorama fand Anfang Juli in Kitzbühel in Österreich der zweite Lauf zur Truck-Trial-Europameisterschaft statt. Mit einem weiteren Sieg in der legendären österreichischen Sportstadt trieben Fahrer Marcel Schoch und Beifahrer Johnny Stumpp die eigene Legendenbildung voran. Elegant und leichtfüßig bugsierten die beiden Lauchheimer ihren Boliden durch die österreichische Steinwüste und fuhren so einem ungefährdeten Sieg entgegen. Weil auf das BFS-Serviceteam Verlass ist, konnte auch eine Blattfeder, die beim Rangieren außerhalb der Sektionen brach, die beiden nicht stoppen. Nur dem heftigen Gewitter, das während der Siegerehrung über dem Diabas-Steinbruch tennisballgroße Hagelkörner niedergehen ließ, mussten sich die beiden Truck-Trial-Piloten geschlagen geben.

Am 28. und 29. Juli wird in Gröningen (Sachsen-Anhalt) in der Motorsport-Arena Oschersleben der erste Lauf in diesem Jahr auf deutschem Boden gefahren. Am 8. und 9. September steigt das EM-Finale dann an der Heldenmühle in Crailsheim im Steinbruch Heumann.