Kegeln Siegesserie des ESV II reißt

Kegeln / PM 14.03.2013

Mit einer bitteren 2:6-Niederlage (2881:2962 Kegel) beim Tabellenletzten SKC Waldstetten musste der ESV Crailsheim II die Heimreise antreten. Im Startpaar gewann Pierre Munz mit 480 Kegeln gegen den Jugendlichen Tobias Porada (447) einen Mannschaftspunkt. Gerrit Klein, mit 504 Kegeln bester ESV-Kegler, verlor gegen Harald Stütz (510). Das Mittelpaar mit Jonas Schunk (499) und Werner Kilg (455) verlor ebenfalls gegen Stefan Sommer (535) und Patrick Brewer (486). Der Gastgeber führte mit 3:1-Mannschaftspunkten und 40 Kegeln vor dem Schlusspaar. Klaus Binder war es vergönnt, den zweiten Mannschaftspunkt für Crailsheim zu ergattern. Er gewann gegen Peter Wiesenfahrt mit 502:496 Kegeln. Helmut Bauer unterlag mit 441:488 Kegeln gegen Thomas Sommer. Nach drei Siegen in Serie musste der ESV II einen kleinen Rückschlag hinnehmen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel