Leichtathletik Seibold ist Drittbester in Deutschland

Danny Schneider (links im grünen Trikot) beim Lauf durch die Straßen Bad Liebenzells.
Danny Schneider (links im grünen Trikot) beim Lauf durch die Straßen Bad Liebenzells. © Foto: Verein
lacr 13.09.2017

Zum insgesamt dritten Mal trafen sich die Läufer in Bad Liebenzell, um ihre nationalen Meister im Straßenlauf über 10 Kilometer zu ermitteln. Diesmal kamen 613 Atleten in den beiden Rennen ins Ziel. Mit dabei war auch Danny Schneider vom SC Bühlertann. Nach 31:44 Minuten kam er als Gesamt-40. ins Ziel. Die vier Runden auf den Straßen Bad Liebenzells lief Schneider zwischen 7:36 und 7:57 Minuten. Der Bühlertanner hatte im Ziel gleich doppelt Grund zur Freude: Zum einen bedeutete diese Zeit den deutschen Vizetitel in der Altersklasse 35. Zum anderen wurde Schneider auch baden-württembergischer Meister in der gleichen Altersklasse.

Routinier Günter Seibold vom TSV Crailsheim holte in 34:53 Minuten Platz 3 in der Altersklasse 50. Gesamtsieger bei den Männern wurde mit 29:01 Minuten Amanal Petros (SV Brackwede). Er hätte den Sieg auf den letzten Metern fast noch abgegeben. Er hätte beinahe den Einlauf in den Kurpark verpasst. Dank aufmerksamer Zuschauer bog er dorthin doch noch ein und konnte so seinen knappen Vorsprung auf Simon Boch (Regensburg) retten, der eine Sekunde später ins Ziel lief. Bei den Frauen siegte mit 33:36 Minuten Sabrina Mockenhaupt. Die vierfache Siegerin des Haller Dreikönigslaufs holte sich damit ihren insgesamt 45. nationalen Titel.