Die Zahl der Anmeldungen für den 36. Muswiesenlauf am kommenden Samstag steigt von Tag zu Tag. Die Organisatoren des Turnvereins Rot am See rechnen aktuell mit mehr als 400 teilnehmenden Läuferinnen und Läufern. Neben der in den vergangenen Jahren stetig wachsenden Zahl an Erstläufern verfügt der Musdorfer Laufklassiker seit Langem über eine große und treue Läuferschar, bei der ein Start beim Hohenloher Traditionswettbewerb fest im Jahresterminplan verankert ist.

Starken Zuspruch erfahren die Laufwettbewerbe seit einigen Jahren von den umliegenden Schulen. Vorreiter ist hier das Gymnasium in Gerabronn, wo Sportlehrer Hans Bauer in den vergangenen Wochen wieder kräftig die Werbetrommel gerührt hat. Nicht weniger als 55 Schüler aus Gerabronn waren bis zum vergangenen Sonntag bereits angemeldet. Fast 40 Meldungen liegen bis dato von der Gemeinschaftsschule Rot am See vor. Die Grundschule Brettheim hat bislang zehn Schüler in die Starterliste eingetragen.

Und auch online hat sich schon einiges getan. „Über die Homepage liegen wir aktuell bei 97 Anmeldungen“ teilte Erich Feil vom TVR-Organisationsteam am Sonntag auf Nachfrage mit. Erfahrungsgemäß wird sich diese Zahl in den kommenden Tagen noch mal mehr als verdoppeln. „Wir rechnen im Laufe der Woche mit 100 weiteren Online-Meldungen“, so Feil.

Definitiv fehlen wird diesmal Rekordsieger Günter Seibold. Der Crailsheimer Ausnahmeathlet hat den Veranstaltern aufgrund von Verletzungsproblemen frühzeitig abgesagt.

Parallel zu den gestiegenen Starterzahlen hat auch der veranstaltende Turnverein Rot am See sein Helferpersonal weiter aufgestockt, das mittlerweile auf rund 60 Personen angewachsen ist. Neben einem harten Kern von acht bis zehn Hauptorganisationen sind am Lauftag zahlreiche weitere Helfer bei Auf- und Abbau, Anmeldung, Startnummernausgabe, Zeitnahme und Verpflegung tätig oder sind als Streckenposten eingeteilt. Die Altersspanne liegt dabei zwischen 15 und 80 Jahren.

Das könnte dich auch interessieren:

Infos zum 36. Muswiesenlauf


Starttag: Samstag, 12. Oktober

Anmeldungen: Online unter www.muswiesenlauf.de bis spätestens Freitag, 11. Oktober, um 15 Uhr. Vorangemeldete Läufer müssen bis zehn Minuten vor dem jeweiligen Lauf ihre Startnummer abholen. Nachmeldungen am Starttag: bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Lauf in der Muswiesenwirtschaft Hofburg (Familie Hofmann).

Umkleiden und Duschen: Sporthalle Forum in Rot am See sowie Muswiesenwirtschaft Hofburg auf dem Festgelände Musdorf am Ortsausgang Richtung Limbach, Nähe Start und Ziel

Startzeiten: 12.45 Uhr Schülerlauf U 8 (1000 Meter), 13 Uhr Schülerlauf U 10 (1000 Meter), 13.15 Uhr Schülerläufe U 12 und U 14 (2500 Meter), 14 Uhr zeitgleicher Start Jugendlauf U 16 und U 18 (5000 Meter) und 5000 Meter Hauptlauf sowie 5000 Meter Nordic Walking, 14.10 Uhr 10 000 Meter Hauptlauf

Preise: Jeder Läufer erhält eine Urkunde und einen Muswiesenlauf-Button als Erinnerungsgeschenk. Alle teilnehmenden Kinder erhalten außerdem einen Fahrchip für den Autoscooter auf der Muswiese. Auf die jeweils schnellsten drei Läuferinnen und Läufer jeder Altersklasse wartet ein Pokal (außer Nordic Walking).

Siegerehrung: Schülerläufe gegen 16 Uhr, Hauptläufe gegen 16.30 Uhr in der Muswiesenwirtschaft Hofburg