Themen in diesem Artikel

Hohenloher
Rot am See / Joachim Mayershofer  Uhr
Laura Schüttler reitet beim Heimturnier des RFV Rot am See mit. Aber wie viele andere Mitglieder auch hilft sie dort, wo Unterstützung gebraucht wird.

Zweimal im Jahr ist in Musdorf mächtig was los: bei der Muswiese im Herbst und beim Hohenloher Reitevent im Sommer. Mehr als 500 Reiter hatten sich dieses Mal für die Wettbewerbe auf der Reitanlage bei Rot am See angemeldet. Von Mittwoch bis Sonntag konnten die Sportler und ihre Tiere an verschiedensten Spring- und Dressurwettkämpfen teilnehmen. „Dieses Jahr sind etwa 60 Prozent davon gestartet“, erklärt Axel Rümmele vom ausrichtenden Reit- und Fahrverein (RFV) Rot am See. „Normal sind es so 80 Prozent.“ Der Grund dafür, dass viele nicht ritten, war die große Hitze. Ventilatoren in den Stallzelten, wo Platz war für gut 160 Pferde, sorgten für Abkühlung. Wegen der hohen Temperaturen verzichtete der RFV auch bewusst auf Siegerehrungen mit den Pferden, wie Rümmele erklärte.

Reiten Pferde Musdorf 19. Hohenloher Reitevent in Musdorf

Die Organisatoren freuten sich, auch Preise an die Reiter aus dem eigenen Verein vergeben zu dürfen. Zum Beispiel an Laura Schüttler. Die 18-Jährige aus Niederwinden belegte in der L-Dressur mit ihrem Pferd Benedikt den zweiten Platz. 2017 hatte sie die Dressur A** gewonnen. Mit drei Jahren hatte sie das erste Mal auf einem Pferd gesessen, mit sechs ritt sie im Schulbetrieb, mit zehn ging sie dann ins Training zu Miriam Hollenbach. „Ihr habe ich alles zu verdanken, durch sie bin ich zum Turnierreiten gekommen“, sagte Laura Schüttler. „Ich fand es beeindruckend, wie fein sie ihre Pferde reiten konnte, das sah so einfach aus, aber es steckt so viel mehr dahinter.“ Seit Februar 2017 hat Schüttler ihr eigenes Pferd, will mit ihrem Benedikt bald die M-Dressur erreichen. „Das ist die mittelschwere, die schwere, die S-Dressur, wäre ein unrealistischer Traum“, erklärte sie.

Ein Autoanhänger muss sein

Zweimal pro Woche geht Laura Schüttler zu Miriam Hollenbach ins Training, jeweils etwa 45 Minuten lang, zwei- bis dreimal reitet sie noch selber, damit sie für die 14 bis 15 Turniere pro Turniersaison im Sommer gerüstet ist. „Meist reite ich zwei Wochenenden hintereinander bei Turnieren, dann pausiere ich ein Wochenende.“ Als sie ihren Führerschein gemacht hat, hat sie gleich den Anhängerführerschein mitgemacht, um unabhängiger zu sein. „Ich fahre aber nur zu Turnieren, die maximal 90 Minuten entfernt von hier sind. Meist in den Heilbronner Raum.“ Dorthin zieht es Laura Schüttler demnächst auch zum dualen Studium bei der Firma Würth (Betriebswirtschaftslehre Dienstleistungsmanagement), wohnen wird sie dann in Öhringen.

Beim Reitevent in Musdorf ist Laura Schüttler aber nicht nur als aktive Reiterin dabei, sondern auch als Helferin – wie so viele vom RFV Rot am See. Sie schrieb Protokolle, übernahm den Tafeldienst, half beim Auf- und Abbau sowie der Pflege des Dressurvierecks.

Ute Hofmann-Krause, Jasmin Preunkert, Sandra Hammer, Martina Schmieg und Jasmin Groß kümmern sich dagegen seit mehreren Jahren beim Reitevent immer um Frühstück, Kaffee und Kuchen, Getränke und kalte Speisen. „Wir arbeiten mittlerweile Hand in Hand, jeder weiß, was der andere macht“, erklärte Jasmin Groß. „Das Jahr über sehen wir uns eigentlich kaum, aber am Turnier ist dann alles wieder gleich vertraut.“

Etwa 800 Brötchen verkauft das Quintett während der fünf Turniertage, alle selbstständig belegt mit Wurst und Käse. „Wir legen großen Wert auf regionale Produkte und auf Frische“, betonte Jasmin Groß, die sich bei den Kuchenspendern bedankte: 25 Torten und Kuchen, also 300 Stücke, gingen über die Theke, dazu 500 bis 700 Tassen Kaffee. „Normal wird mehr getrunken, aber es war einfach zu heiß“, sagte Jasmin Groß.

Das könnte dich auch interessieren:

Ein junger Mann ist auf der B290 kurz hinter Blaufelden von einem Auto erfasst und getötet worden. Die Polizei hat hetzt die Identität des Unfallopfers geklärt.

Am Sonntagnachmittag hat eine Scheune lichterloh gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Feuer recht schnell löschen.