Schießen Online hat sich einiges getan

Luftpistolenschützin Anna Vogelgesang startet mit den Sportschützen Crailsheim 3 beim SV Beimbach in die Saison.
Luftpistolenschützin Anna Vogelgesang startet mit den Sportschützen Crailsheim 3 beim SV Beimbach in die Saison. © Foto: Joachim Staudacher
Crailsheim / Frank Maier 18.09.2017

Die Digitalisierung hält auch im Schützenwesen mehr und mehr Einzug. Zur neuen Rundenwettkampfsaison wird das Online-Meldesystem des Schützenverbandes nun auch auf die Kreisligen im Schützenkreis Crailsheim ausgedehnt. Die Wettkampfergebnisse werden künftig von den Mannschaftsführern zeitnah nach Wettkampfende online eingepflegt und sind ebenso abrufbar wie aktuelle Tabellen oder Einzelplatzierungen. Ein ebenso notwendiger wie wegweisender Schritt, um dem Schießsport zu mehr Transparenz und einem zeitgemäßen Antlitz zu verhelfen. Die Ausschreibungsunterlagen zu den Kreisligen sind bereits seit einigen Wochen in das Datensystem eingepflegt, und in diesen Tagen geht es nun auch auf den Schießanlagen in der Region wieder um Ringe und Punkte.

Luftgewehr Kreisliga A

Nach erfolgreich bestrittener Relegation hat sich Vorjahresmeister SV Dörrmenz-Ruppertshofen in die Bezirksliga verabschiedet. Den umgekehrten Weg hat Bölgental 2 genommen, das nach einem enttäuschenden Jahr in der Bezirksliga wieder in der Kreisliga A antreten muss. Hier zählt das Team neben Vorjahres-Vizemeister Hengstfeld 2 und Brettenfeld zum erweiterten Favoritenkreis. Gespannt sein darf man auf Aufsteiger Unterdeufstetten 2, dessen junge Truppe für mehr als eine Überraschung gut sein dürfte und viel frischen Wind in die Liga bringen wird. Die Fichtenauer werden auch von der Konkurrenz als sehr stark eingeschätzt. Für Martin Conrad-Kloss vom SV Brettenfeld ist der Aufsteiger sogar „neben Bölgental und Beimbach der Titelfavorit“. Der gleichen Ansicht ist auch Bölgentals Martin Vogt. „Die Unterdeufstettener schätze ich als die stärkste Mannschaft ein“, hält Vogt große Stücke auf den Liganeuling. Für seinen SV Bölgental sieht er einen Platz „unter den ersten drei“ als realistisches Saisonziel an. In Unterdeufstetten selbst geht man zwar mit viel Selbstvertrauen, aber auch Respekt in die Saison. Hauptschießwart Stefan Schenk sieht „Platz 3 bis 5“ als machbar an, wohl wissend, dass sich seine jungen Schützen erst an den für sie ungewohnten Liga-Modus Mann-gegen-Mann gewöhnen müssen. Zum Saisonauftakt steht für die Schützengilde Unterdeufstetten mit dem SV Hengstfeld 2 gleich ein echter Prüfstein auf dem Programm. Ebenfalls reizvoll ist das Duell zwischen den Gemeinderivalen Beimbach und Brettenfeld.

Der erste Wettkampftag (6. Oktober): SV Bölgental 2 – SV Dörrmenz-Ruppertshofen 2, SV Hengstfeld 2 – SGi Unterdeufstetten 2, SV Beimbach 2 – SV Brettenfeld, SV Gründelhardt 2 – SV Leukershausen

Luftgewehr Kreisliga B

Den größten Umbruch gab es wieder einmal in der Kreisliga B, wo mit den Aufsteigern Unterdeufstetten, SAbt. Goldbach, Gründelhardt 3 und Bölgental 4 gleich vier Mannschaften den Sprung aus der C-Klasse nach oben geschafft haben. Als Meisterschaftsanwärter Nummer 1 geht Dörrmenz-Ruppertshofen 3 ins Rennen. Nach Platz 2 in der Vorsaison könnte es für die Truppe um Mannschaftsführer Roland Lebteig dieses Mal zum Titelgewinn reichen. Als schärfste Konkurrenten gelten der Vorjahresdritte Gründelhardt 3 sowie Bölgental 3. Besonders groß ist die Vorfreude auf die neue Saison in Goldbach. Nach dem ersten Aufstieg in der Vereinsgeschichte wollen die Goldbacher Schützen auch in der B-Klasse eine möglichst gute Rolle spielen. Die Aufstiegsmannschaft ist zusammengeblieben. Entsprechend optimistisch ist Goldbachs Abteilungsleiter Thilo Hintermann. „Wir erhoffen uns einen Platz im vorderen Mittelfeld, mit den hinteren Plätzen haben wir hoffentlich nichts zu tun.“ Zum Saison­auftakt geht es für die Goldbacher zur KSG Ellrichshausen. Einen ersten Fingerzeig über die aktuellen Kräfteverhältnisse im Titelkampf dürfte die Auftaktbegegnung zwischen den beiden vermeindlichen Topteams Gründelhardt 3 und Dörrmenz-­ Ruppertshofen 3 bringen.

Der erste Wettkampftag (1. Oktober): SV Jagstheim 3 – SV Bölgental 3, SV Gründelhardt 3 – SV Dörrmenz-Ruppertshofen 3, SV Hengstfeld 3 – SV Jagstheim 2, SpS Crailsheim – SGi Unterdeufstetten, SV Beimbach 3 – SV Dörrmenz-Ruppertshofen 4, SV Honhardt – SAbt Roßfeld 1, SAbt Ellrichshausen 2 – SAbt Goldbach, SV Bölgental 4 – neutral

Luftgewehr Kreisliga C

Mit zwölf Mannschaften geht die Kreisliga C in die neue Wettkampfrunde. Zu den beiden B-Liga-Absteigern Leukershausen 2 und Dörrmenz-Ruppertshofen 5 gesellt sich mit der neu formierten Mannschaft von Gründelhardt 4 ein echter Neuling. Der Titelkampf scheint in dieser Saison offener den je, da sich die vier besten Teams des Vorjahres allesamt Richtung Kreisliga B verabschiedet haben. Das eröffnet neue Chancen für Teams wie Westgartshausen oder Krettenbach, mit einer konstanten Saisonleistung vielleicht wieder an alte, erfolgreichere Zeiten anzuknüpfen.

Der erste Wettkampftag (1. Oktober): SAbt Westgartshausen – SV Leukershausen 2, SV Hengstfeld 4  – SGi Krettenbach, SV Dörrmenz-Ruppertshofen 6 – SV Gründelhardt 4, SV Brettenfeld 2 – SV Jagstheim 4, SGi Krettenbach 2 – SAbt Roßfeld 2, SV Honhardt 2 – SV Dörrmenz-Ruppertshofen 5

Luftpistole Kreisliga

Nachdem in der neuen Saison keine Bezirksliga zustande kommt, hat Ligaleiter Joachim Staudacher entschieden, ersatzweise „den Neutralplatz an Crailsheim 2 zu vergeben“. Das Crailsheimer Team startet aus Fairnessgründen aber außer Konkurrenz, um anderen Mannschaften nicht von vornherein die Titelchance zu verbauen. Damit bleibt mit acht Teams nominell alles wie gehabt. Nach dem Rückzug von Ellrichshausen gilt auf dem Papier der SV Beimbach als heißester Kandidat auf den Gewinn der Meisterschaft. Die Beimbacher haben in der neuen Runde allerdings erstmals auch eine zweite Luftpistolen-Mannschaft am Start und „für beide Teams nur jeweils fünf Schützen gemeldet“, wie Beimbachs Mannschaftsführer und Vereinsvorsitzender Günter Hofmann zu bedenken gibt. Mit „Platz 1 bis 3“ wäre er deshalb am Saisonende auch zufrieden.

Der erste Wettkampftag (24. September): SV Beimbach – SpS Crailsheim 3, SV Jagstheim – SAbt Westgartshausen, SV Brettenfeld – SV Beimbach 2, SV Dörrmenz-Ruppertshofen – SpS Crailsheim 2

Info Über die Internetseite des Schützenkreises Crailsheim www.sk-crailsheim.de sind die Links zu den Online-Meldern der Kreis- und Bezirksliga ersichtlich. Für den Abruf der Ergebnisse und Tabellen sind keine Zugangsdaten erforderlich.