Schießen Niederstetten übernimmt Poleposition

Mark Steiger erkämpft in Hengstfeld den Gründelhardter Ehrenpunkt.
Mark Steiger erkämpft in Hengstfeld den Gründelhardter Ehrenpunkt. © Foto: Frank Maier
Hengstfeld / Frank Maier 08.12.2017

Nach dem fünften Wettkampftag hat Niederstetten 1 die Tabellenführung in der Luftgewehr-Bezirksoberliga Hohenlohe übernommen. Die Vorbachtaler siegten gegen die Kellerkinder Jagstheim (4:1) und Kirchensall (5:0) jeweils klar und können mit fünf Siegen aus fünf Wettkämpfen eine eindrucksvolle Zwischenbilanz vorweisen.

Die Gründelhardter um Jochen Kolb mussten nach starkem Saisonbeginn mit drei Siegen in Folge gegen Hengstfeld (1:4) und Edelfingen (2:3) zwei Niederlagen einstecken und fielen von Platz eins auf vier zurück. Neben Niederstetten konnte auch Edelfingen 1 den Doppelwettkampftag mit zwei Erfolgen abschließen und verbesserte sich auf den zweiten Tabellenplatz. Vor allem der deutliche 5:0-Erfolg über den SV Beimbach ließ aufhorchen.

Von den Mannschaften aus dem Schützenkreis Crailsheim liegt aktuell der SV Hengstfeld als Tabellendritter am besten im Rennen. Die Schützen um Jens Steinbrenner kamen gegen Gründelhardt und Beimbach zu zwei ungefährdeten 4:1-Erfolgen.

Mitten im Abstiegsstrudel befinden sich dagegen Aufsteiger SV Beimbach 1 und der SV Jagstheim. Vor allem für Jagstheim dürfte es angesichts der kommenden Gegner Edelfingen und Hengstfeld im Saisonfinale schwer werden, den dringend notwendigen zweiten Saisonsieg noch einzufahren.