Leichtathletik Neuer Rekord beim Waldlauf im Virngrund

Leichtathletik / PM 13.03.2014

Beim 24. Virngrund-Waldlauf in Rosenberg sind bei frühlingshaften Temperaturen knapp 400 Läufer an den Start gegangen: mehr als 300 Läufer auf der Zehn-Kilometer-Strecke, über 30 Läufer, Jogger und Walker auf der Fünf-Kilometer-Strecke, und ungefähr 40 Kinder waren beim Ein-Kilometer-Lauf am Start - somit stand ein neuer Rekord zu Buche.

Bei den Männern als auch bei den Frauen dominierten Jugendliche der Altersklasse U 20. Leyla Emmenecker von der LSG Aalen gewann bei den Frauen den Zehn-Kilometer-Lauf in 39:43 Minuten, der neue Streckenrekord bei den Frauen. Lukas Bauer vom LAC Essingen gewann bei den Männern den Zehn-Kilometer-Lauf in 35:15 Minuten. Der 45-jährige Mathias Schwarz (TSV Braunsbach) konnte ab Kilometer acht das hohe Tempo nicht mehr mithalten und unterlag in beachtlichen 35:34 Minuten.

Der Virngrund-Waldlauf ist Teil des Ostalb-Laufcups. Dieser stellt eine Laufserie dar, die den Kapfenburg-Panoramalauf (26. April), den Ipf-Ries-Halbmarathon (10. Mai), die Essinger Panoramaläufe (28. Juni), die Lauterner Landschaftsläufe (14. September), den Sparkassen-Alb-Marathon (25. Oktober) und den Virngrund-Waldlauf verbindet. Sportler, die an vier von sechs Läufen teilnehmen, erhalten einen Preis. Die Preisübergabe findet auf der Ostalb-Laufcup-Party im November in Aalen statt.