Leichtathletik Leichtathleten aus Crailsheim feiern fünf Siege

Leichtathletik / GÜB 20.06.2015

Mit fünf Teilnehmern waren die Leichtathleten des TSV Crailsheim beim Auto-Wagenblast-Meeting in Essingen auf der Ostalb vertreten. Die beste Leistung aus dem Horaffen-Quintett erzielte in der Schülerklasse M 14 als Sieger im Kugelstoßen mit 11,96 Metern Simon Vogt. Wenig Konkurrenz hatten die Crailsheimer Athleten in den Diskuswettbewerben. So genügten mittelmäßige Leistungen zum Sieg. Mit 36,20 Metern war Marie Koch (U 18) erfolgreich, und auch die Senioren Otto Braun (M 65) mit 29,27 Metern und Günter Braun (M 75) mit 28,65 Metern wollten ihr nicht nachstehen.

Erstmals auf der 300-Meter-Strecke war Lara Buntz (W 15) zu sehen. Gegen starke Konkurrenz aus Thüringen hatte das TSV-Nachwuchstalent keine Siegeschance, aber ihre Endzeit mit 44,82 Sekunden reichte für Rang 5.

Beim "Hammerwirbel" des VfL Sindelfingen vertrat Klaus Breimaier die Gelb-Schwarzen. In der Altersklasse M 70 schleuderte er das Vier-Kilo-Gerät auf persönliche Jahresbestweite von 29,76 Metern und war damit im Floschenstadion der unerwartete Sieger.