Bambinilauf Jule Böhm wieder auf dem Siegertreppchen

Die Siegerinnen der dritten und vierten Klasse (von links): Lorena Panos (2.), Jule Böhm (1.), Muriel Bück (3.).
Die Siegerinnen der dritten und vierten Klasse (von links): Lorena Panos (2.), Jule Böhm (1.), Muriel Bück (3.). © Foto: Peter Dietrich
Wallhausen / pd 13.07.2018
79 Kinder gehen in Hengstfeld in unterschiedlichen Altersbereichen mit Spaß auf die Strecke.

Bei bestem Wetter kamen 79 ambitionierte Läufer/-innen nach Hengstfeld, um sich auf den 800-, 400-, 200- und 100 Meter Strecken zu messen. Moderatorin Doro Daus sorgte für einen pünktlichen ersten Startschuss bei den großen Mädels der 3. und 4. Klasse. Nach zwei Runden war Jule Böhm aus Michelbach mit klarem Abstand die Siegerin. Sie hat seit 2011 schon auf verschiedenen Plätzen des Siegertreppchens gestanden und man darf gespannt sein, wie sie in Zukunft beim Silvesterlauf abschneiden wird. Bei den Jungs kam Linus Lehr aus Wallhausen ebenfalls mit Vorsprung als Erster ins Ziel.

Die Siegerin der ersten Klasse ist Adri Szakacs (Wallhausen) und die beiden Sieger sind Laurenz Dürr, (Asbach), und Phil Nünke (Wallhausen), da sie beide in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gleichzeitig durchs Ziel liefen.

Bei den großen Bambinis kamen die beiden Hengstfelder Samira Hagen und Elyas Ouhichi als Erste durchs Ziel. Die jüngsten Sieger über 100 Meter heißen Linda Heuing (Wallhausen) und Leon Alpert (Hengstfeld). Die ersten Drei eines jeden Laufes bekamen jeweils neben den Urkunden und Medaillen als Überraschung grüne T-Shirts mit der Aufschrift „Bambinilauf Hengstfeld“.

Zum Abschluss fanden sich spontan noch eifrige Teilnehmer zu einem Jedermann-Lauf. Die Sieger durften auch aufs Treppchen. Bürgermeisterin Behr-Martin und Lauftreffleiterin Heidrun Kleinert überreichten  die hart erkämpften Medaillen.

Info

Siegerliste und Bilder unter www.spvgg-hengstfeld.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel