Jan Rötlich setzt Tiefenbach matt

MATTHIAS BACH 25.03.2013
Der Nachholspieltag am Freitag hatte eine faustdicke Überraschung parat: Aufstiegskandidat SV Tiefenbach verlor deutlich gegen Ellrichshausen.

KSG Ellrichshausen - SV Tiefenbach 4:1 (1:1)

Torfolge: 0:1 Steffen Horn (3.), 1:1 Jan Rötlich (34.), 2:1 Eigentor (47.), 3:1, 4:1 Jan Rötlich (61., 72.)

Spielfilm: Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Völlig freistehend erzielte Steffen Horn die frühe Gästeführung. Doch die Hausherren kämpften sich ins Spiel zurück. Mit einer schönen Einzelleistung gelang dem Mann des Abends, Jan Rötlich, noch vor der Pause der Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Heimelf tonangebend und gewann durch zwei weitere Treffer von Jan Rötlich auch in dieser Höhe verdient. - Reserven: 0:1

TSV Gerabronn - FC Honhardt 4:1 (4:1)

Torfolge: 1:0 Lucas Schmidt (3.), 2:0 Julian Schwerdt (7.), 2:1 Marcel Hofmann (13., FE), 3:1 Julian Schwerdt (33.), 4:1 Daniel Wesolek (38.)

Spielfilm: Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung entschieden die Hausherren die Partie bereits in der ersten Spielhälfte. - Reserven: 1:0

TSV Blaufelden - Spfr. Leukershausen1:4 (0:1)

Torfolge: 0:1 Samuel Stegmaier (21.), 1:1 Marco Pilzecker (67.), 1:2 Tobias Nabuska (70.), 1:3, 1:4 Daniel Hertfelder (80., 87.)

Spielfilm: Bis Mitte der zweiten Halbzeit lag für die Hausherren noch ein Punktgewinn in der Luft. Marco Pilzecker hatte, nach einem schönen Spielzug, den Ausgleich erzielt. Doch fast postwendend gingen die Gäste wieder in Führung. - Reserven: Ausgefallen

VfB Jagstheim - TSG Kirchberg 2:5 (2:0)

Torfolge: 1:0, 2:0 Dennis Nadrowski (5., 17.), 1:2, 2:2 Moritz Maunz (48., 55.), 2:3 Bernd Ludwig (65.), 2:4 Moritz Maunz (68.), 2:5 Oskar Flad (75.)

Spielfilm: Zwei komplett verschiedene Halbzeiten sahen die Zuschauer in Jagstheim. In der ersten Hälfte waren die Hausherren noch dominant. Nach der Pause spielten aber nur noch die Gäste.

TSV Ilshofen II - TSV Unterdeufstetten1:1 (1:0)

Torfolge: 1:0 Michael Krzysiak (25.), 1:1 Jürgen Ilg (75.)

Spielfilm: Mit einem gerechten Remis endete die Partie, weil Ilshofen die gute Spielkontrolle in der zweiten Halbzeit verlor.