Halle/Satteldorf / Helmut Munzinger Der Senior der Spvgg Satteldorf wird in Halle an der Saale deutscher Winterwurfmeister.

2003 fanden in Halle an der Saale schon einmal die deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften mit Winterwurf statt. Nach 16 Jahren kehrten die Senioren nun in die Sporthalle Brandberge und das Wurfzentrum in Sachsen-Anhalt zurück. Insgesamt hatten 1163 Teilnehmer (762 männlich, 401 weiblich) 2014 Einzelmeldungen abgegeben.

Hermann Albrecht (Spvgg Gröningen-Satteldorf), mittlerweile im letzten Jahr der Altersklasse M 75, nahm die Strapazen einer stundenlangen Autobahnfahrt auf sich, um in seiner Paradedisziplin Hammerwurf an den Start zu gehen. Wegen gesundheitlicher Probleme und einem damit verbundenen geringen Trainingsaufwand hatte Albrecht seit Juni letzten Jahres an keinem Wettkampf mehr teilgenommen. Auf dem Werferplatz des TS Crailsheim versuchte er bei jedem Wetter wieder in die Spur zu kommen. Halle sollte für ihn eine Standortbestimmung sein.

Ein Sportkegler, ein Bogenschütze, ein Leichtathlet und ein Schwimmer stehen zur Wahl.

Und das Come­­back ist geglückt! Hermann Albrecht dominierte den Wettkampf mit dem vier Kilogramm schweren Hammer und wurde mit 43,55 Meter deutscher Winterwurfmeister 2019. Zweiter wurde Wilhelm Kraatz (38,05 Meter) vom TSV Bargteheide. Albrecht zeigte sich mit seiner Leistung sehr zufrieden, auch mit Blick auf weitere Wettkämpfe.

Das könnte dich auch interessieren: