Mit einem 1464:1445-­Auswärtserfolg im direkten Duell mit Spitzenreiter Bölgental 3 hat A-Liga-Absteiger Leukershausen die Tabellenspitze in der Luftgewehr-Kreisliga B erklommen. Mit diesem Erfolg machten die Kreßberger einen großen Schritt in Richtung Wiederaufstieg. Angeführt von der überragenden Anja Höneise (378 Ringe) steigerten sich die Leukis gegenüber dem Vormonat nochmals um fünf Ringe und erzielten mit 1464 Ringen einen neuen Saisonbestwert für die Kreisliga B.

Entschieden ist damit in Sachen Meisterschaft zwar noch nichts, die Formkurve spricht allerdings derzeit klar für das Team um Mannschaftsführer Jonathan Hasenfuß, der allerdings noch nicht so recht an den Titelgewinn glauben mag. „Das Blatt kann sich auch ganz schnell wieder wenden“, gibt er zu bedenken, auch weil sein Team lediglich zehn Ringe Vorsprung gegenüber Konkurrent Bölgental 3 aufzuweisen hat. Im nächsten Wettkampf treffen die Kreßberger zunächst zu Hause auf Gründelhardt 2, ehe es dann im Rundenfinale zum derzeitigen Tabellendritten Crailsheim geht. „Erst mal abwarten, was die restlichen Wettkämpfe bringen“, bleibt Jonathan Hasenfuß, derzeit auf Platz 16 der Einzelwertung mit einem Rundenschnitt von 356 Ringen pro Wettkampf, trotz des aktuellen Höhenflugs seines Teams vorsichtig.

Auch für Anja Höneise ist die Meisterschaft noch lange nicht in trockenen Tüchern. „Ja, es könnte klappen. Ist aber immer von der Tagesform abhängig“, ist der Leukershausener Topschützin klar, dass noch viel passieren kann. Höneise hat sich im Verlauf der Runde deutlich gesteigert und näherte sich zuletzt wieder ihrer absoluten Topform. Dank der Tagesbestleistung von 378 Ringen hat sie sich im Einzelranking vom sechsten auf den dritten Rang vorgearbeitet. Und das, obwohl sie auswärts wohnt und praktisch gar nicht trainieren kann. Ihr Gewehr packt sie lediglich an den Wettkämpfen aus, zu denen sie aus dem rund 90 Kilometer entfernt gelegenen Neustadt/Aisch anreist.

Kleiner Vorteil für Crailsheim

Neben den Kreßbergern und dem SV Bölgental 3 hat auch der Dritte Crailsheim das Titelrennen noch nicht gänzlich aufgegeben. Auf 35 Zähler ist der Rückstand der Horaffen nach Runde 4 auf die Tabellenspitze angewachsen. Ein deutlicher Erfolg im direkten Verfolgerduell gegen Bölgental am nächsten Wettkampftag ist daher Voraussetzung, um im Rundenfinale noch eine reelle Titelchance zu haben. Die Begegnung findet auf der Anlage in Altenmünster statt, was ein kleiner Vorteil für die Crailsheimer Sportschützen sein dürfte.

Von ganz anderen Sorgen geplagt werden hingegen die beiden Tabellennachzügler Dörrmenz-­Ruppertshofen 4 und Leukershausen 2. Beide Teams verloren in der vierten Runde weiter an Boden und müssen sich langsam, aber sicher mit dem Abstieg in die C-Klasse anfreunden.

Das könnte dich auch interessieren:

Jagstheim