Letzter Lauf der Truck-Trial-Europameisterschaft steigt in Crailsheim Finale an der Heldenmühle

Organisatoren und Sponsoren besichtigen den Steinbruch an der Heldenmühle: Merlins-Manager Martin Romig, Ekkehard Schumm mit Sohn Alexander, Jan Plieninger von BFS Crailsheim, Bernd Karg, Abteilungsleiter Fußball beim TSV Crailsheim sowie Torsten Schulz und Christina Lahn von der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim (von rechts).
Organisatoren und Sponsoren besichtigen den Steinbruch an der Heldenmühle: Merlins-Manager Martin Romig, Ekkehard Schumm mit Sohn Alexander, Jan Plieninger von BFS Crailsheim, Bernd Karg, Abteilungsleiter Fußball beim TSV Crailsheim sowie Torsten Schulz und Christina Lahn von der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim (von rechts). © Foto: RALF E. STEGMAYER
RALF E. STEGMAYER 27.07.2012
Starke Männer in starken Maschinen: In gut einem Monat wird Crailsheim zum Nabel der europäischen Truck-Trial-Szene. Am 8. und 9. September geht das Finale der aktuellen Saison über Stock und Stein.
„Jetzt beginnt die heiße Phase“, sagt Ekkehard Schumm, Inhaber des Steinbruchs Heumann. Auf seinem Areal wird es spannend am zweiten Septemberwochenende. Spannend und spektakulär. Denn wenn allradgetriebene Lastwagen, Oldtimer-Lkw oder Zugmaschinen in solch extrem schweren Gelände unterwegs sind, möchte man meinen, dass die Gesetze der Physik außer Kraft sind.

Truck-Trial ist ein Wettbewerb, bei dem es mehr um Geschicklichkeit als Geschwindigkeit geht. In einer bestimmten Zeit müssen sogenannte Sektionen möglichst fehlerfrei durchfahren werden. Dabei geht es hart zur Sache. Steilabfahrten oder Steilauffahrten, extreme Schräglagen, Hindernisse wie Felsbrocken, Wasserlöcher oder Schlammpfützen – mit all dem müssen die Fahrer fertig werden. Und all dies fasziniert die Zuschauer. Truck-Trial ist auch ein echter Publikumssport.

Crailsheim und der Steinbruch Heumann sind zum zweiten Mal Austragungsort eines Truck-Trials. Schon vor zwei Jahren lockte ein Europameisterschaftslauf Tausende von Besuchern an. Mit dabei – damals wie in Bälde – ist das HS Schoch-Team aus Lauchheim bei Aalen. Marcel Schoch, der Europameister der Jahre 2010 und 2011, könnte mit einem Sieg wieder Europameister werden – und das in Crailsheim. Das wäre im wahren Sinn des Wortes die Krönung, veranstaltet sein Vater Hermann Schoch doch den Truck-Trial-Lauf. Schoch startet in der Königsklasse S5 (allradgetriebene Vierachser).

Als Organisatoren zur Seite stehen ihm die Crailsheim Merlins, die Herrenfußballabteilung des TSV Crailsheim und die Stegmaier-Gruppe. Hauptsponsoren des Motorsportereignisses sind die VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim, Voith, das Autohaus Widmann, MAN und Würth. Medienpartner ist das HOHENLOHER TAGBLATT.