Schach Crailsheimer Team lässt Punkte liegen Niederlage im Abstiegsduell gegen Leinzell

Das Spiel der Könige: Wer richtig führt, der nie verliert. Foto: Sven Hoppe/dpa
Das Spiel der Könige: Wer richtig führt, der nie verliert. Foto: Sven Hoppe/dpa
Schach / WG 07.03.2013
Wollte man sich am siebten Spieltag der Schach-Landesliga Ostalb Luft im Abstiegskampf verschaffen, so ging dies daneben. Dabei hatte Crailsheim alle Möglichkeiten, dieses Vorhaben zu verwirklichen.

Der SV Crailsheim fing sehr gut an. Bernhard Grzyb an Brett 4 bekam seinen Gegner schnell in den Griff und brachte seine Partie erfolgreich zu Ende. Jedoch hatte Ersatzspieler Karl-Heinz Schöpflin an Brett 8 das Nachsehen und gratulierte seinem Gegner zum Sieg.

Dann vermeldete Lars Rinas an Brett 1 einen Sieg und brachte die Crailsheimer Mannschaft erneut in Führung. An Brett 7 konnte Ralf Schubert zwar einen Bauern gewinnen, jedoch reichte es im Turmendspiel nicht dazu, den Gegner zu bezwingen. Er willigte in ein Remis ein. Es folgte ein herber Rückschlag für die Crailsheimer Mannschaft. Peter Steinbach an Brett 2 kam nicht wie gewohnt ins Spiel und verlor sein Match. Somit stand es 2,5:2,5. Die letzten drei Partien musste die Entscheidung bringen.

Hier wurde im wahrsten Sinne des Wortes um jeden Vorteil gerungen. Am Ende zeigten die Crailsheimer Nerven. An Brett 6 setzte Werner Geldner den Leinzeller Spieler mächtig unter Druck, spielte in den entscheidenden Situationen jedoch zu passiv und verlor einen Bauern, was letztendlich nach langer Gegenwehr zur Niederlage führte. An Brett 5 rechnete jeder mit einem Remis für Markus Gerold, er gab dieses Unentschieden dann aus der Hand. Die Niederlage war somit besiegelt. Der Sieg von Jürgen Kochendörfer an Brett 3 diente daher nur noch zur Resultatsverbesserung.

Am nächsten Spieltag hat das Crailsheimer Team die letzte Chance, im Abstiegskampf zu punkten. Es geht gegen den um einen Platz besser platzierten SC Grunbach 2. Hier muss unbedingt ein Erfolg her, denn am letzten Spieltag gegen Tabellenführer Unterkochen gibt es wohl nichts zu ernten.Ergebnisse des 7. Spieltages:

SV Unterkochen - SV Aalen 5:3

SF Spraitbach - SC Grunbach 2 5:3

SV Crailsheim - SC Leinzell 3,5:4,5

SC Plüderhausen - SK Sontheim 2 5:3

SF Waldstetten - SV Schorndorf 2:6

1. SV Unterkochen 3 6,5 13: 1

2. SV Aalen 3 9,5 12: 2

3. SF Spraitbach 3 1,0 8: 6

4. SV Schorndorf 2 9,0 8: 6

5. SC Plüderhausen 2 4,0 8: 6

6. SK Sontheim 2 28,0 7: 7

7. SC Grunbach 2 28,0 5: 9

8. SV Crailsheim 25,5 4:10

9. SC Leinzell 20,5 3:11

10. SF Waldstetten 18,0 2:12