Jugendfußball Bittere Derby-Niederlage

Jugendfußball / RAMA 21.03.2013

In einem hart umkämpften Spiel fehlte den Hollenbacher B-Junioren der unbedingte Wille zum Sieg. Das hatte vor allem aufgrund der schwachen zweiten Hälfte eine verdiente 0:1-Niederlage beim direkten Konkurrenten Heilbronn zur Folge. Der FSV dominierte die erste Halbzeit weitestgehend. Oft kombinierten sich die Gäste schön durch die gegnerischen Reihen, doch es fehlte die letzte Konsequenz im Abschluss. Nach dem Seitenwechsel spielte Union wie beflügelt auf. Nach 70 Minuten wurde ein Heilbronner Spieler unnötig im Strafraum von den Beinen geholt. FSV-Keeper Hörner ahnte zwar die Ecke, doch auch er konnte gegen den gut getretenen Strafstoß nichts ausrichten. FC Union Heilbronn - FSV Hollenbach 1:0

FSV: Hörner, Kaufmann, Schreiber (68. Nies), Lucke, Koppenhöfer, Maneth, Erhardt, Minder, Götzelmann (65. Pelzer, 80. Okeagu), Christian Baumann, Lukas Baumann.