Obwohl Alexandra Kaufmann durch ihren siebten Platz beim Top-24-Bundesranglistenturnier in Landsberg (Sachsen-Anhalt) die Qualifikation für das Top-12-Finale am 15. und 16. Februar 2020 in Bergheim erreichte, war das Tischtennis-Eigengewächs des TTC Bietigheim-Bissingen nicht rundum zufrieden. „Mit einer besseren Auslosung hätte es schon für das Halbfinale reichen können“, verriet die 17-Jährige.

Mit vier Siegen und nur einer unglücklichen 2:3-Niederlage gegen Anna Schüler (SV Friedrichsgabe) – zwei Matchbälle reichten im fünften Satz nicht zum Erfolg – holte sich Kaufmann aufgrund des besseren Satzverhältnisses gegenüber Schüler den Gruppensieg. Besonders das 3:0 gegen Lisa Göbecke (Torpedo Göttingen) sorgte für Zufriedenheit, „denn drei Wochen zuvor hatte ich beim Top 48 noch mit 2:3 das Nachsehen“. Weitere Erfolge feierte Alexandra Kaufmann gegen Mara Lamhardt (TTVg. WRW Kleve/3:1), Natalie Gliewe (TTC Langen/3:1) und Leonie Hildebrandt (TSV 1862 Radeburg/3:0).

Alles andere als glücklich schaute der Neuzugang des SV Böblingen aus der Wäsche, als die Gegnerin im Viertelfinale per Losentscheid feststand. Leonie Berger (Borussia Düsseldorf), die später mit der Bronzemedaille ausgezeichnet wurde, setzte sich in einer hart umkämpften Fünf-Satz-Partie durch. „Leonie und ich sind gut befreundet. Das war kein einfaches Spiel.“ Im letzten Durchgang sei Berger „einfach besser als ich gewesen“.

Durch den anschließenden 3:1-Erfolg gegen Abwehrspielerin Felicia Behringer (SV Niklashausen) war Kaufmann die Top 12-Fahrkarte schon nicht mehr zu nehmen. Die letzte Partie gegen Hannah Schönau (TTF Kreuzau) hatte somit nur noch statistische Bedeutung. Trotz einer 2:0-Führung zog die Bietigheimerin noch im fünften Abschnitt den Kürzeren. „Nach dem klaren Vorsprung war ich mit dem Kopf nicht mehr bei der Sache.“

Im Mädchen-15-Wettbewerb musste Annett Kaufmann aufgrund einer Freistellung durch den Ausschuss für Jugendsport des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) nicht an den Start gehen. Die 13-Jährige nimmt in dieser Saison ausschließlich am Top-12 teil.