Eishockey Rodman wird ein Tölzer Löwe

ae 06.08.2017

Marcel Rod–man hat einen neuen Verein gefunden: Der slowenische Nationalspieler wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL 2) zum Aufsteiger Tölzer Löwen. In der vergangenen Saison ging Rodman noch für die Bietigheim Steelers auf Torejagd. Dort kam er in 29 Partien auf 26 Scorerpunkte (zehn Tore und 16 Vorlagen). Mit dem SCB gewann der 35-jährige Routinier in der Spielzeit 2012/2013 auch die Meisterschaft. Vor seiner Rückkehr nach Bietigheim im Januar 2017 stürmte er für die Dresdner Eislöwen. Bei den Sachsen sammelte er in 33 Spielen 30 Scorerpunkte (fünf Tore, 25 Vorlagen).

In Bad Tölz wird Marcel Rodman mit offenen Armen empfangen. Bei den Löwen ist er als Führungsspieler eingeplant. „Er ist eine Persönlichkeit auf und neben dem Eis und ein super Spielertyp“, schwärmt Geschäftsführer Christian Donbeck von dem Neuzugang. Auch Trainer Rick Boehm freut sich über die Verstärkung. „Ich habe nur Positives über ihn gehört. Er kann uns mit seiner Erfahrung sicher weiterhelfen. Er ist motiviert, hierherzukommen und eine tragende Rolle zu spielen.“