In den Pre-Playoffs wird ab diesen Freitag ermittelt, welche Klubs die letzten zwei Playoff-Tickets der Deutschen Eishockey-Liga 2 (DEL2) erhalten. Besonders gespannt auf den Ausgang der Best-of-Three-Serien ist man in Frankfurt und Bietigheim – die beiden Erstplatzierten der Haupt­runde warten noch auf ihre Viertelfinalgegner. Der Steelers-Erzrivale Heilbronner Falken empfängt an diesem Freitag (20 Uhr) zunächst die Dresdner Eislöwen zum ersten Duell. Parallel kämpfen die Kassel Huskies und die Eispiraten Crimmitschau um den Einzug in die Endrunde. Ihr erstes Spiel beginnt bereits um 19.30 Uhr.

Derweil hat Heilbronn die ersten zwei Kontingentstellen für die Saison 2019/20 mit Derek Damon (USA) und Greg Gibson (Kanada) besetzt. Beide Angreifer unterzeichneten einen Vertrag für eine weitere Spielzeit bei den Falken. Nicht mehr zum Einsatz kommt hingegen Stürmer Brad Ross. Der Deutsch-Kanadier hat sich am Knöchel verletzt und fällt bis zum Saisonende aus.