Snowboardcross Pohl-Geschwister sind Vizemeister

Bietigheim-Bissingen / bz 11.04.2018

Florina und Danilo Pohl vom Skiclub Bissingen haben die Saison im Snowboardcross (SBX) jeweils als deutsche Jugendvizemeister abgeschlossen. Beim letzten Rennen in Grasgehren erreichte Danilo Pohl im Finale den zweiten Platz. Dadurch kletterte er im internationalen SBX-Ranking noch auf den vierten Rang.

Auch beim Saisonabschluss im Allgäu war wieder starke Konkurrenz aus der Schweiz, der Slowakei, England und den Niederlanden vertreten. Danilo Pohl ging in der Altersklasse U 12 an den Start. Der junge Landeskaderathlet vom Skiclub Bissingen meisterte bei besten Schneeverhältnissen und strahlendem Sonnenschein Lauf um Lauf und drang bis ins Finale vor. Diesmal war er nicht mehr vom Pech verfolgt, nachdem er in zwei vorangegangenen Rennen in entscheidenden Phasen, wie Insider berichteten, „abgeräumt“ worden war und darum das Finale verpasst hatte.

Florina Pohl musste sich in diesem Jahr erstmals in der Altersklasse U 15 behaupten. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen setzte sich die Bissingerin gegen ihre ältere Konkurrenz bis ins Finale durch. Mit einem vierten Platz im Rennen und einem dritten Rang im internationalen SBX-Gesamt-Ranking schnitt sie besser ab, als sie erwartet hatte. Mit ihren Platzierungen landeten Florina und Danilo Pohl in der nationalen Wertung jeweils auf dem zweiten Rang.