Schießen Knoch erzielt 199 Ringe

Besigheim / rh 04.09.2018

Mit einer gegenüber dem Vorjahr leicht gesunkenen Beteiligung von 25 Schützen mit insgesamt 43 Starts und einer gan­zen Reihe von hervorragenden Ergebnis­sen war das be­reits schon zum 33. Mal ausge­tra­gene Altersschießen in Besigheim wieder ein Erfolg. Die Teilnehmer kamen aus dem Schützenbe­zirk Unterland und allen vier untergeordneten Schützenkreisen Back­nang, Heilbronn, Ludwigs­burg und Vaihingen.

Die Topleistungen der Wettbewerbe schafften Marion Knoch (Illingen) und Wolfgang Mertzky (Schwieberdingen), die mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber 100 Meter in der Seniorenklasse III jeweils tolle 199 von 200 möglichen Ringen schossen, sowie Gerhard Gaißer (Tamm), der mit der Luftpistole sehr gute 195 Zähler schoss. In den Disziplinen Kleinkaliber 50 und Kleinkaliber 100 Meter konnten sich Marion Knoch und Rudolf Haller (Knittlingen) als erfolgreichste Teilnehmer gleich jeweils zwei Mal in die Siegerliste eintragen. Mit dem Luftgewehr und der Luftpistole gelang dieses Kunststück Wolfgang Mertzky. Die Wer­tung beim Altersschießen ist in drei Veteranen-Kategorien unterteilt, wobei das 60. Leben­sjahr unte­res Limit für eine Betei­ligung war.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel