Basketball Jeff Ledbetter wird ein Riese

Ludwigsburg / bz 23.07.2018

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben die Verpflichtung des fünften Neuzugangs unter Dach und Fach gebracht: Jeff Ledbetter wechselt vom Farmteam der San Antonio Spurs zum Basketball-Bundesligisten nach Schwaben. Der 30-jährige US-Amerikaner nutzte bisher die Asynchronität der mexikanischen Cibacopa und der nordamerikanischen NBA G-League, um in beiden Ligen aktiv zu sein. Damit ist nun vorerst Schluss. Denn durch den erstmaligen Wechsel nach Europa beginnt Ledbetter ein neues Kapitel in seiner Karriere – und dafür lässt er die Nauticos of Mazatlan und die Austin Spurs hinter sich.

„In den vergangenen Jahren habe ich immer wieder mit einem Wechsel nach Europa geliebäugelt. Deutschland und die BBL haben einen guten Ruf – und als sich die Chance jetzt bot, musste ich sie ergreifen“, stellte Ledbetter fest. Mit den Austin Spurs holte er im Frühjahr die G-League-Meisterschaft. Während der ehemalige Münchner Nick Johnson in den Finalspielen zum MVP avancierte, sorgte Ledbetter ebenfalls für eine Menge Punkte. Durchschnittlich markierte der Guard 11,2 Zähler und 3,7 Assists.

Die Qualitäten, die er in Nord- und Mittelamerika gezeigt hat, soll Ledbetter nun auch in der Bundesliga und in der Champions League aufs Parkett bringen. Defensive und Shooting zeichnen ihn aus. So wurde auch Ludwigsburgs Coach John Patrick, der im Rahmen der NBA Summer League Spieler sichtete, auf den Kalifornier aufmerksam. Entsprechend zufrieden ist Patrick, dass sich Ledbetter nun den MHP Riesen anschließt: „Jeff ist ein guter Allrounder, der über einen hohen Basketball-IQ verfügt und einen guten Schuss hat. Er bringt von allem etwas mit und hat den unbedingten Willen, Spiele zu gewinnen.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel