Nichts zu holen gab es für die Damen des Bietigheimer HTC in der Zweiten Bundesliga in der Partie beim ATV Leipzig, die der Aufsteiger mit 4:1 für sich entschied.

Dabei waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft. Sie legte direkt los und machte Druck. Das Team von Trainer Jürgen Fili verpasste es, die ersten Chancen zu verwerten. Der ATV agierte in dieser Disziplin effektiver. Mit einem Konter in der zweiten Minute überlistete Maxi Benedix die BHTC-Abwehr und netzte mit ihrem ersten Vorstoß in den BHTC Kreis zum 1:0 ein.

Trotz des Rückschlags ließen sich die Gäste aus Schwaben nicht beeindrucken und drängten auf den Ausgleich. Das glücklichere Händlein hatten allerdings die Gastgeberinnen. Mit ihrem zweiten Vorstoß in den BHTC-Kreis erzwangen sie in der 15. Minute eine Ecke, die Elisabeth Kirschbaum zum 2:0 nutzte.

Erneuter Konter führt zum 3:0

Im zweiten Viertel agierte der ATV etwas mutiger und tauchte  weitere zwei-, dreimal im BHTC- Kreis auf. Diesmal allerdings erfolglos. Das dritte Viertel spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Erneut durch einen Konter verschafften sich die Sächsinnen in der 37. Minute eine Ecke, die sie zum 3:0 nutzten. Nadia Ziane brachte den gezielten Schlag im Bietigheimer Tor unter.

Trotz des in der Zwischenzeit deutlichen Rückstands gaben die Bietigheimer Damen nicht auf. Im letzten Viertel dann ein Hauch von Hoffnung, als Ines Wanner einen Siebenmeter zum 1:3 verwandelte. Es blieb allerdings bei der Hoffnung, denn die Gastgeberinnen machten mit dem Treffer von Jennfer Schulz in der 49. Minute den Sieg perfekt. Kurz darauf parierte BHTC-Torfrau Lina Rönsch einen Siebenmeter.

Mit seinen vier Punkten belegt der BHTC in der Tabelle Rang neun. Die nächste Möglichkeit in der ausgeglichenen Liga zu punkten besteht für den BHTC am Donnerstag (12 Uhr) beim Tabellennachbarn TuS Obermenzing. Das nächste Heimspiel bestreitet der BHTC am Samstag (15 Uhr) gegen den Aufsteiger TSV Schott Mainz.

Bietigheimer HTC: Hegen, Rönsch;  Schönamsgruber, Dina Fili, Klösel, Hipp, Meissner, Bauer, Wanner, Neele Fili, Gschweng, Jana Fili, Rüdlin, Eberhardt, Traxler, Rüdlin, Senghaas,