Basketball Ein „harter Arbeiter“ für die Riesen

Owen Klassen attackiert künftig im Riesen-Trikot den gegnerischen Korb.
Owen Klassen attackiert künftig im Riesen-Trikot den gegnerischen Korb. © Foto: Imago
Ludwigsburg / bz 27.07.2018

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben Owen Klassen verpflichtet. Der Center und Power Forward wechselt von
s.Oliver Würzburg nach Schwaben und hat einen Einjahresvertrag unterschrieben. Die teilte der Basketball-Bundesligist aus Ludwigsburg am Donnerstagnachmittag mit.

Obwohl Owen Klassen erst 26 Jahre alt ist, wird er im Herbst in seine bereits vierte Spielzeit in der BBL gehen. Der athletische 2,08-Meter-Mann lief anderthalb Jahre im Dress von Phoenix Hagen auf, ehe er in der vergangenen Spielzeit – nach Engagements in Montenegro und Griechenland – zu s.Oliver Würzburg wechselte und damit ins deutsche Oberhaus zurückkehrte. Nachdem Klassen sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch in Franken zu überzeugen wusste (8,6 Punkte und 5,5 Rebounds pro Spiel), spielte er sich mit seinen Leistungen in den Fokus von John Patrick. „Owen ist ein harter Arbeiter, der sich durch eine solide Spielweise auszeichnet. Er kennt die Bundesliga und wird aufgrund seiner Athletik und Einstellung gut in unser Spielsystem passen“, sagt der Riesen-Coach.

Klassen kehrt nicht nur nach Deutschland, sondern auch auf die europäische Bühne zurück. Denn in den vergangenen Spielzeiten nahm er mit seinen Teams an Eurocup und der Champions League teil, sodass er in Ludwigsburg auch seine Erfahrungen aus den internationalen Wettbewerben einbringen kann. Der Riesen-Kader für die neue Saison umfasst nun folgende Profis: David McCray, Christian von Fintel, Adam Waleskowski, Konstantin Klein, Lamont Jones, Malcolm Hill, Bogdan Radosavljevic, Jeff Ledbetter, Hayden Dalton, Karim Jallow und Klassen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel