Basketball Center Prahst spielt für die Gequos

Ludwigsburg / bz 31.07.2017

Die KIT SC Gequos – die Basketball-Mannschaft des Karlsruher Instituts für Technologie – sind ab sofort offizieller Kooperationspartner der MHP Riesen Ludwigsburg. Bei dem Pro-B-Aufsteiger aus Karlsruhe sollen Nachwuchsspieler des Bundesligisten Erfahrung und Spielzeit sammeln. Gleichzeitig haben sie beim College-Projekt am KIT die Gelegenheit, sich mit einem Studium ein zweites Standbein aufzubauen.

Erster Spieler mit einer Doppellizenz wird Eyke Prahst. Der 20 Jahre alte Center steht seit einem Jahr im Ludwigsburger Profikader und durchlief davor vier Jahre lang die Porsche Basketball-Akademie. In seinem letzten Jahr in der U-19-Bundesliga (NBBL) markierte er durchschnittlich ein Double-Double (16,5 Punkte, 10,1 Rebounds) und verzeichnete zudem in der Regionalliga 16,2 Zähler pro Spiel. In der Vorsaison wurde Prahst im November von einem Kreuzbandriss ausgebremst. Nach einer erfolgreichen Operation in der Sportklinik Stuttgart befindet sich der 20-Jährige aktuell im Aufbautraining und will zur kommenden Saison im Dress der Gequos wieder voll angreifen.