Tischtennis Alexandra Kaufmann ist die Nummer eins

Aufschlag: Die Nummer eins bei den Damen: Alexandra Kaufmann.
Aufschlag: Die Nummer eins bei den Damen: Alexandra Kaufmann. © Foto: Marco Steinbrenner
Bietigheim-Bissingen / mg 15.06.2018

Bereits zum 17. Mal ist der TTC Bietigheim-Bissingen am Wochenende in der Bietigheimer Gymnasium­sporthalle Ausrichter des Stadtwerke Bietigheim-Bissingen Cups im Tischtennis. „Das Turnier kann mittlerweile auf eine lange Tradition zurückblicken. Es ist fester Bestandteil im Turnierkalender des Tischtennisverbandes“, berichtet TTC-Vorstand Matthias Grünenwald. Es werden rund dreihundert Tischtennisspieler jeden Alters der weißen Kugel hinterher flitzen.

Den Beginn machen am Samstagmorgen um 9 Uhr die männlichen Jugendlichen der Altersklassen U 10 bis U 15. Ihnen folgen am Samstag dann um 13 Uhr die Mädchen U 11 bis U 18 sowie die Jungen U 18 A und B.

Sonntags starten um 9 Uhr die Herren C, D, E mit ihren Wettbewerben in den zweiten Turniertag, ehe die Damen sowie die Herren A und B den Abschluss des Turniers bilden. Sie beginnen um 11.30 Uhr. Bei den Damen ist das TTC-Toptalent Alexandra Kaufmann an Nummer eins gesetzt. „Es ist ein zweitägiger Kraftakt um alles gut und zur Zufriedenheit der teilnehmenden Spielerinnen und Spieler über die Bühne zu bekommen“, beschreibt TTC-Organisationschef Kai Kilian das bevorstehende Turnier. „Uns ist eine Vielfalt genauso wichtig wie faire Preise. Dazu muss die Qualität stimmen. Ich denke mit unserer Erfahrung der letzten Jahre sollten wir das auch dieses Jahr wieder gut hinbekommen“, weiß Kilian um die Erwartungshaltung seiner Turnierteilnehmer.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel