Tanzen 43 Paare kämpfen um den nationalen Standard-Titel

Ludwigsburg / bz 03.11.2018

Eine derart hochkarätige Einzelmeisterschaft im Tanzen gab es in Ludwigsburg und Umgebung lange nicht mehr: 43 Standard-Paare aus ganz Deutschland treten diesen Samstag im Forum am Schlosspark an, um ihren neuen deutschen Meister zu ermitteln. Die Vorrunde beginnt um 15.30 Uhr, die Ballveranstaltung mit Endrunde startet um 19.30 Uhr. Zu Gast sind die  besten Paare beim 1. TC Ludwigsburg, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert und selbst mit einem Paar bei dieser Meisterschaft vertreten ist: Emanuel Braijinovic und Viktoria Kiselev sind sogar das jüngste Paar im gesamten Starterfeld. Ihr Ziel ist das Erreichen der Abendveranstaltung – damit würden sie zu den besten 24 Paaren gehören.

Um den Sieg können die Ludwigsburger allerdings nicht mitmischen, stehen doch ganz andere „Kaliber“ auf der Liste. So sind alle Finalisten des Vorjahres wieder am Start. Auch wenn die Titelverteidigung für Anton Skuratov und Alina Uehlin aus München in Expertenkreisen schon als sicher gilt – schließlich sind sie regelmäßig in internationalen Finals zu finden – wollen es einige Paare dem amtierenden Meister möglichst schwer machen.

So sind die Vorjahresfinalisten Anatoli Novoselov und Tasja Schulz-Novoselov heißeste Anwärter auf die eine oder andere Bestwertung und Platz zwei. Ebenso wie die Dritten der aktuellen Rangliste, Alexandru Ionel/Isabel Tinnis aus Bielefeld. Mit um die vordersten Plätze wollen aber auch die Stuttgarter Lokalmatadoren Dominik Stöckl und Madeline Weingärtner (beide ehemalige Ludwigsburger) sowie ihre Vereinskameraden vom TSZ Stuttgart-Feuerbach, Emil Leonte und Kristina Limonova, kämpfen.

Der sportliche Wert dieser Meisterschaft ist enorm hoch. Gehören doch die deutschen Paare seit vielen Jahren zur Elite des Welttanzsports, messen sich regelmäßig unter anderem mit den Tänzern aus den Top-Nationen Italien und Russland und kehren fast immer mit ausgezeichneten Platzierungen zurück. Die 23-köpfige Big Band der Polizei des Saarlands begleitet die Meisterschaft und den Publikumstanz mit Live-Musik. Schirmherr ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel