Zu den Titelkämpfen im 25-Meter-Becken ist nur ein kleines deutsches Team gereist. Die größte Hoffnungsträgerin des Deutschen Schwimm-Verbands in Australien ist Brustschwimmerin Anna Elendt. Die 21-Jährige zeigte mit einer Silbermedaille bei der WM im Sommer auf der Langbahn bereits ihre Klasse. Olympiasieger Florian Wellbrock und die anderen Langstreckenexperten trainieren in der Heimat. Sie bereiten sich bereits auf die Weltmeisterschaften im kommenden Juli in Japan vor.