Zweiten besiegt und rote Laterne abgegeben

DA 30.10.2013

Handball - A-Jugend. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte die Crailsheimer A-Jugend den ersten Heimsieg einfahren. Nach drei bitteren Niederlagen in den ersten Spielen brachte sie den ersten Zweier in der Bezirksliga überhaupt unter Dach und Fach. In der höchsten Spielklasse des Bezirks Hohenlohe-Franken war die Mannschaft erstmals mit einer guten Mannschaftsstärke zum Spiel angetreten. Mosbach fand nicht in die Partie, und die Gastgeber zwangen den Gästen ihre Spielweise auf. Über ein 5:2 und 7:5 konnte man die Führung bis zur Pause halten. Nach 30 Minuten stand es 9:7 für den TSV.

Nach der Pause wuchs der Vorsprung zeitweise auf fünf oder sechs Treffer an. Eine starke Abwehrarbeit der gesamten Mannschaft ließ dieses Spiel zu. Über die Spielstände 13:8, 16:10 und 19:13 hatten die Crailsheimer die Partie unter Kontrolle. Mosbach fand erst in den letzten zwölf Minuten ins Spiel, und so kam der Sieg in der Schlussphase, als Mosbach auf 19:18 verkürzte, doch noch in Gefahr. Doch dann war das letzte Quäntchen Glück aufseiten der Crailsheimer A- Jugend. Nach 60 Minuten zeigte die Anzeigetafel einen 20:19-Heimsieg. Durch den ersten Zweier kann man nun optimistischer auf die weiteren Spiele schauen.

Es spielten: Ruff (Torwart), Siewert, Opaczek (1 Tor), Pinkel (2), Munzinger (6), Lutz (2), Seegerer, Köhnlein (8), Wagenländer, Bartzel (1).