Flensburg / DPA

Der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt muss mindestens zwei Wochen lang auf seinen Spielmacher Rasmus Lauge verzichten. Der dänische Weltmeister hat sich einen Bandanriss im Bereich des rechten Ellenbogens zugezogen.

Wie der Verein mitteilte, erlitt Lauge die Verletzung bereits bei der 23:24-Niederlage in Magdeburg am vergangenen Donnerstag. Am Sonntag führte der 27-Jährige den Bundesliga-Tabellenführer noch zum 30:20 über den weißrussischen Champion HC Brest und in das Viertelfinale der Champions League.

Mitteilung SG Flensburg-Handewitt