Zehn Minuten zerstören alles

DH 17.10.2012

Nach großem Kampf haben die Landesliga-Handballer der HSG Winzingen/Wißgoldingen gegen Tabellenführer TV Steinheim 27:29 verloren.

Bis zum 8:8 erspielte sich keine Mannschaft einen Vorteil, dann zog Steinheim auf 11:8 davon, ehe die HSG zur Halbzeit zum 13:13 ausglich. Nach Wiederbeginn legten die Gastgeber in doppelter Überzahl wieder zwei Tore vor, ein 0:8-Lauf während zehn torloser Minuten entschied die Partie. HSG: Gresser, Wirtl - Corces, Fischer, P. De Pompa (2), Dangelmaier (3/2), Schmid (2), N. Heilig (7), B. Heilig (3), Rieger (1), J. De Pompa (1), Brühl, Jentsch (4), Helmer (4).