Handball TVN ist um Klärung der Fragen bemüht

Neuhausen / Alexander Mareis 18.05.2018

Die Handballer des TV Neuhausen sind nach vielen unruhigen Tagen emsig bestrebt, so schnell wie möglich neue Strukturen zu schaffen, wieder Ruhe in die noch unübersichtliche Lage zu bringen und den traditionsreichen Handballern eine Perspektive für die Zukunft zu ermöglichen.

„Ich bin momentan jeden Abend in anderen Sitzungen. Wir können derzeit nur sporadisch agieren, weil der TVN-Handball in diesen Tagen handlungsunfähig ist. Am heutigen Freitag ab 19.30 Uhr im Bindhof findet keine öffentliche Versammlung statt, vielmehr handelt es sich um eine Abteilungsversammlung der Handballabteilung, bei der wir uns austauschen wollen“, teilt der Neuhäuser Handball-Abteilungsleiter Thomas Reusch mit.

Aus Eigeninteresse sind die Verantwortlichen darum bemüht, so rasch wie nur möglich Gewissheit über die brennenden Fragen zu erlangen. Allen voran die Aufklärung, in welcher Spielklasse die Neuhäuser Handballer definitiv in der Saison 2018/19 antreten werden. Zudem mit welchem Kader und unter Leitung welches Trainers die Blau-Weißen dies angehen wollen.

Nicht zu verwechseln ist das heutigen Zusammenkommen der TVN-Handballfunktionäre und Abteilungsmitglieder mit der außerordentlichen Delegiertenversammlung des TV Neuhausen. Selbige wird noch einige Tage auf sich warten lassen, schließlich ist sie für Dienstag, 12. Juni, um 20 Uhr im Gasthaus Hirsch terminiert. Ihre Tagesordnung besteht aus den Entlastungen der bisherigen Vorstände und Neuwahlen von Vorständen, um die Handlungsfähigkeit des Vereins herzustellen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel