TusSies TusSies 1, Leipzig 0

TusSies Metzingen gegen Buxtehude
TusSies Metzingen gegen Buxtehude © Foto: Thomas Kiehl
Metzingen / 17.02.2016
Dank einer kämpferischen Glanzleistung, insbesondere in der Abwehr, gewannen die Handballerinnen der TuS Metzingen das Topspiel in der Bundesliga mit 26:23 gegen den HC Leipzig.
Im ersten von drei Aufeinandertreffen mit dem HC Leipzig behielten die Pink-Ladies aus Metzingen die Oberhand und siegten in einer ausverkauften Öschhalle mit 26:23. Nach einem furiosen Start (5:1 für die TusSies nach zehn Minuten) kamen die Gäste um Ex-Metzingerin Shenia Minevskaja etwas besser in die Partie. Der Vier-Tore-Vorsprung sollte jedoch auch noch in der Halbzeitpause Bestand haben (12:8).
Als nach vier gespielten Minuten im zweiten Durchgang die Anzeigentafel ein 12:11 anzeigte, schien die Partie eine böse Wendung für die Heimischen zu nehmen, doch Anna Loerper und Tonje Loseth verhinderten mit tollen Einzelaktion den Leipziger Ausgleich. Bis kurz vor Schluss blieb es spannend und beide Teams trennte nur ein Tor. Bernadett Temes tütete mit einem Doppelpack kurz vor Schluss dann den Sieg ein.

Den kompletten Spielverlauf können Sie in unserem Ticker unter www.swp.de/tussies nochmals nachlesen.