Urach TSV Urach hat nichts zu bestellen

SWP 17.02.2016
Die Handball-Frauen des TSV Urach mussten in der Bezirksliga Esslingen-Teck bei Tabellenführer Leinfelden-Echterdingen eine hohe 21:36-Niederlage einstecken. Mit geschwächtem Kader gingen die Frauen des TSV dennoch motiviert in die Partie, waren aber chancenlos.

Die Handball-Frauen des TSV Urach mussten in der Bezirksliga Esslingen-Teck bei Tabellenführer Leinfelden-Echterdingen eine hohe 21:36-Niederlage einstecken. Mit geschwächtem Kader gingen die Frauen des TSV dennoch motiviert in die Partie, waren aber chancenlos. Dem TSV Urach fiel es schwer, sich durch das gute Abwehrverhalten des Gegners durchzusetzen. Daraus folgten Fehlpässe und viele Gegenstöße des HSG. Halbzeit 8:24 aus Uracher Sicht. Danach wurde es besser, der TSV Urach gestaltete das Ergebnis dann wesentlich freundlicher.