Team versteht, was Trainer will

14.02.2012

Die Bezirksliga-Handballer des TV Treffelhausen fertigten die SG Lauterstein II mit 36:24 locker ab. Die SG hielt nur bis zum 4:4 mit, dann kam der TVT ins Rollen. Mittlerweile haben die Spieler die Vorstellungen von Trainer Helmut Funk verinnerlicht, mit 568 erzielte die Mannschaft die meisten Tore der Liga. Gegen Lauterstein hatte Torhüter Johannes Könninger einen Sahnetag und hielt vier Siebenmeter sowie weitere freie Würfe. Die Routiniers Rathgeb und Gebhard brachten Ruhe ins Spiel, die Brüder Widmann, Kreisläufer Crestani sowie die Mittelspieler Brien und Köppel glänzten mit fast fehlerfreiem Handball. So stand nach 38 Minuten ein Zehn-Tore-Vorsprung auf der Anzeigetafel und im Gegensatz zu früher schaltete der TVT danach nicht zurück. TVT-Tore: Johannes Widmann (7), Simon Widmann (6/1), Brien (3), Crestani (6), Köppel (3), Baur (2), Rathgeb (4), Gebhard (5).