Spannend bis zum Schluss

SWP 15.01.2014

Frauenhandball, Bezirksklasse

TSV Urach gegen

SV Vaihingen II 22:21 (10:11)

Der TSV Urach führte früh mit 3:1, musste dann aber Mitte der ersten Hälfte Vaihingen ziehen lassen und lag mit 4:7 zurück. Weil Urachs Torfrau wieder einen sehr starken Tag hatte, ging es beim 10:11 in die Pause. Danach wollte man Vaihingens Gegenstöße minimieren, was aber nur bedingt klappte. Dennoch konnte man aus dem 10:12 eine 17:14-Führung basteln. Die hielt bis fünf Minuten vor Schluss, ehe Vaihingen wiederum zum 19:20 traf.

Die letzten Minuten waren nichts für schwache Nerven. Urach konnte in der 58. Minute zum 20:20 ausgleichen und 30 Sekunden danach mit 21:20 in Führung gehen. Nach einem verworfenem Siebenmeter traf Vaihingen zum 21:21, Urach antwortete sofort mit dem 22:21, konnte dieses enge und spannende Spiel also gewinnen.

TSV Urach: Thomas - Ebner (11), Deguichi, Weber (1), Weiß (2), K. Lieb (1), J. Lieb (2), Porstendörfer (1), Fazliju (3), Fischer (1).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel