Serbien stürmt ins Halbfinale - Dämpfer für Polen

SWP 24.01.2012

Das serbische Team hat bei der EM im eigenen Land vorzeitig das Halbfinale erreicht. Der Gastgeber gewann in Belgrad gegen den WM-Vierten Schweden mit 24:21 (14:11) und steht mit 7:1 Punkten bereits einen Spieltag vor dem Ende der Hauptrunde als erstes Team in der Runde der letzten Vier. Bester Torschütze bei den Serben war Marko Vujin mit fünf Treffern. Bei Schweden traf Kim Ekdahl du Rietz am häufigsten (8).

Zuvor hatte Polen in der deutschen Hauptrundengruppe 1 gegen Außenseiter Mazedonien völlig überraschend mit 25:27 (12:18) verloren. Bei nunmehr 3:5 Punkten hat das Team von Trainer Bogdan Wenta mit einem Sieg gegen Deutschland am Mittwoch aber noch eine Chance auf das Halbfinale. sid