Randalierer sorgen für Zoff

DPA 26.01.2012

Serbische Hooligans haben Handballfans auf ihrer Rückfahrt nach Kroatien verprügelt. Rund 15 kroatische Autos wurden beschädigt und mindestens eine Person schwerer verletzt. Bis zu 50 Serben hatten eine kroatische Autokolonne gestoppt, die sich nach dem Spiel Kroatien gegen Frankreich in Novi Sad auf dem Weg zur Grenze befand. Die Gewalttäter hatten mit Baseballschlägern die Scheiben der kroatischen Fahrzeuge demoliert. Neun Personen wurden festgenommen.