Pflichtaufgabe erfüllt

JM 18.10.2012

Die Württembergliga-Handballer des TV Reichenbach landeten im Heimspiel gegen die HSG Schönbuch einen wichtigen 31:26-Sieg. Mit dem Erfolg konnten die Reichenbacher den Kontakt zum Tabellenmittelfeld halten.

Die Mannschaft von Trainer Daniel Mayr benötigte gegen die Gäste eine Weile, bis sie ins Rollen kam. Die ersten 20 Minuten verliefen sehr ausgeglichen, und Schönbuch konnte das Spiel bis zum 11:11 vor allem dank seiner schnellen Konter offen halten, die durch nicht konsequentes Rückzugsverhalten der Reichenbacher begünstigt wurden.

Dann legten die Hausherren einen Gang zu. Die Abwehr wurde stabiler, und im Angriff zog man weiter konsequent sein Spiel durch, so zog der TVR bis zur Pause auf 18:12 davon. Auch nach der Halbzeit gingen die Filstäler sehr konzentriert zu Werke und konnten beim 25:16 erstmals auf neun Tore davonziehen.

Eine Schwächephase des TVR verhalf der HSG, den Rückstand beim 28:25 auf drei Tore zu verkürzen. Mit zwei schnellen Kontern nahmen die Hausherren den Gästen jedoch den Wind aus den Segeln und erhöhten bis zur Schusssirene wieder auf 31:26. Mit dem wichtigen Sieg steht der TVR nun auf Platz acht der Tabelle, doch die nächsten Wochen werden entscheidend sein, wo die Reise hingeht. Schon im kommenden Spiel geht es gegen den HC Wernau beim Derby gegen eine Mannschaft, die ebenfalls im unteren Drittel der Tabelle steht. TVR: Stockburger, Bayer; Häußermann (1), Mäntele (3), Schulze (2), Bartl, Mayr, Radosic (2), Schüder (8), Strohmaier (4), Roos (6), Masching (4/4), Maile, Bösel, Saulich (1).