Nur Wangen stärker

EB 27.08.2012

Der Klassenhöchste MTG Wangen gewann die dritte Auflage des Handball-Vorbereitungsturnieres nach einem Endspielsieg gegen Gastgeber TSV Blaustein: Der BWOL-Ligist zeigte sich auch ohne Spielertrainer Timo Feistle sehr souverän und körperlich am frischesten. In der Gruppe gelang den Ällgäuern gegen die hoch eingeschätzen Haunstettener (Bayernliga), die später noch Dritter wurden, ein 28:19-Kantersieg. Nord-Württemberligist Altenstadt wurde dann noch mit 25:21 besiegt.

Die Blausteiner gewannen ihre Vorrundenspiele gegen das neue "Michaeler-Team" vom TSV Ottobeuren mit 22:15 und gegen den TSV Bad Saulgau mit 19:15 einfacher als gedacht.

Im Endspiel wirkte der Gastgeber müder und wurde des ebenso durchdachten wie druckvollen Angriffsspiels der Wangener nicht Herr. 24:20 lautete das gerechte Endergebnis. Auffällig beim TSV Blaustein, dass Kay Rosenkranz auf "Hintenmitte" zu einer echten Alternative zum letztjährigen Abwehrchef Tobias Meiners geworden ist, der wegen einer OP fast die gesamte Vorbereitung ausfiel. Stärkste TSV-Werfer: Kiechle (12), Wowra (11).