NOTIZEN vom 17. Dezember

Anja Althaus trifft mit dem deutschen Team in der WM-Quali auf die Ukraine.
Anja Althaus trifft mit dem deutschen Team in der WM-Quali auf die Ukraine.
SWP 17.12.2012

Chelsea verpasst WM-Titel

Fußball: Champions-League-Sieger FC Chelsea (England) hat durch einen Treffer von Paolo Guerrero den Gewinn der Club-WM verpasst. Der ehemalige Bundesliga-Spieler köpfte im Finale in der 69. Minute das entscheidende Tor beim 1:0 (0:0)-Sieg der Corinthians Sao Paulo (Brasilien).

Zwei Siegesserien reißen

Rodeln: Beim vierten Weltcup riss die Siegesserie der deutschen Herren nach drei Dreifach-Triumphen durch den Sieg des Russen Albert Demtschenko. Felix Loch (Berchtesgaden) konnte seine Führung aus dem ersten Lauf nicht behaupten und belegte Rang drei. Bereits am Vortag hatten sich die deutschen Rodlerinnen beim Sieg der Russin Tatjana Iwanow erstmals seit zehn Monaten geschlagen geben müssen. Natalie Geisenberger war nur als Zweite ins Ziel gekommen.

Deutsche Damen im Glück

Curling: Die schwedischen Männer haben sich durch einen 8:5-Sieg gegen Norwegen den EM-Titel gesichert. Für Deutschland lief das Turnier schlecht. Die Herren stiegen erstmals in die B-Gruppe ab, die Damen sicherten sich nur durch lettische Hilfe noch das Ticket für die WM 2013. Den Titel holten die Russinnen durch ein 6:5 nach Extra-End gegen Schottland.

DHB-Team gegen Ukraine

Handball: Die deutschen Frauen treffen in der Qualifikation zur WM 2013 in Serbien auf die Ukraine. Das Hinspiel findet am 1. oder 2. Juni in Deutschland statt, das Rückspiel eine Woche später in der Ukraine.

Premiere für Montenegro

Handball: Montenegro ist erstmals Frauen-Europameister. In der Neuauflage des Olympia-Endspiels von 2012 setzte sich der Außenseiter gegen Titelverteidiger und London-Sieger Norwegen mit 34:31 (24:24, 12:11) nach zweimaliger Verlängerung durch.

Thiele folgt auf Leipold

Ringen: Zwei Tage nach dem Rücktritt von Alexander Leipold haben die deutschen Freistil-Ringer mit Sven Thiele einen neuen Bundestrainer präsentiert.