Göppingen Nachwuchs der Frisch-Auf-Frauen mit Bundesliga-Start

Göppingen / HR 15.09.2015
Die weibliche A-Jugend von Frisch Auf Göppingen ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Jugend-Bundesliga der Handballer gestartet.

Zum Auftakt standen sich in Birkenau am ersten Spieltag der Gruppe 7 der heimische TSV, die Grün-Weißen und die HSG Freiburg gegenüber. Die Auftaktbegegnung gewannen die Gastgeberinnen souverän mit 25:18 gegen das Team aus Freiburg. Nach einer 90-minütigen Pause bekamen es die Göppingerinnen mit der HSG Freiburg zu tun und konnten mit 29:21 (12:8) ihren Start in die Saison erfolgreich gestalten.

Nach wiederum anderthalb Stunden Unterbrechung ging es für Frisch Auf gegen Birkenau. Der TSV nutzte die schwache Abschlussquote und die technischen Fehler der Göppingerinnen und legte schon bis zum Pausentee mit dem 14:6-Zwischenstand den Grundstein zum Sieg. Doch Göppingen gab nicht auf, kämpfte weiter und konnte bis zum Schlusspfiff immerhin noch etwas verkürzen. Birkenau gewann am Ende mit 24:18.

Am 11. Oktober wollen die Grün-Weißen Revanche nehmen, denn dann treffen sich die drei Kontrahenten in der EWS-Arena zum zweiten Spieltag der Gruppe.