Württembergliga Langenauer Handballer trumpfen in Fridingen auf

mhi 11.12.2017

Ein in dieser Höhe und Souveränität nicht erwarteter 31:23-Auswärtssieg gelang der HSG Langenau/Elchingen beim bisher so starken Aufsteiger HSG Fridingen/Mühlheim. Die Langenauer zeigten dabei in der ersten Hälfte ihre bisher wohl stärksten 30 Minuten in dieser Saison und führten 19:10. 

Mit viel Leidenschaft und Kampf wurde weiter verteidigt und im Angriff fand man auch gegen die nun offensive Deckung der Fridinger immer wieder Lösungen. In der 48. Minute erzielte Simon Schorn die höchste HSG Führung zum 28:16. Der Rest war Schaulaufen. Erfreulich war zudem das Comeback von Lars Braun. Die HSG-Tore erzielten: He. Schenk, Heinrich, Buntz je 5, Schaden, Buck je 3/1, Mannes, Thieringer, Schorn, Braun und Ruoff je 2.