Knapper Sieg im Spitzenspiel

SWP 15.01.2014

Handball, Bezirksklasse

SKV Unterensingen II gegen

TSV Dettingen II 20:21 (10:9)

Der Tabellenführer startete beim Zweiten fulminant in die Partie. Beim Stand von 5:2 für die Dettinger schien die Partie dann jedoch zu kippen. Die Unterensinger "Spitzmäuse" konnten beim 7:6 in Führung gehen. Während dieser Phase agierten die Dettinger harmlos, Torwart Fabian Krohmer hielt sein Team mit tollen Paraden im Spiel. Beim Stand von 9:10 aus Sicht der Dettinger wurden die Seiten gewechselt. Die "Goißköpf" aus dem Ermstal hielten zu Beginn der zweiten Halbzeit trotz doppelter Unterzahl den Anschluss. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Unterensinger immer wieder mit einem Tor vorlegten. Die Dettinger glichen aber immer wieder aus. Gut eine Minute vor Ende der Partie beim Stand von 20:20 bot sich den Dettingern dann bei eigenem Ballbesitz die Chance, den Siegtreffer zu erzielen. Routinier Arndt Leypoldt übernahm in dieser Phase Verantwortung und verwandelte souverän zum 21:20. Auch ein siebter Feldspieler brachte Unterensingen nicht mehr den Ausgleich.

TSV Dettingen II: Krohmer, Fetzer (n.e.) - J. Ihle (3), T. Ihle (5), Schulz (4), Leypoldt (2), Bader (n.e.), Stiefel, Töpfer (n.e.), Hoffmann, Posch (1), Schiller (2), Bodechtel (4/2).