Region Jugendhandball QUERBEET

MALE TW PRWA 19.02.2016
JSG Urach-Grabenstetten Die männliche C1-Jugend erwischte gegen den Tabellenvierten TSV Köngen einen guten Start, verlor aber noch mit 21:24. Einen 30:8-Kantersieg feierten Trainer Alexander Bader und seine weibliche A-Jugend gegen den TSV Köngen.

JSG Urach-Grabenstetten

Die männliche C1-Jugend erwischte gegen den Tabellenvierten TSV Köngen einen guten Start, verlor aber noch mit 21:24. Einen 30:8-Kantersieg feierten Trainer Alexander Bader und seine weibliche A-Jugend gegen den TSV Köngen. Eine 19:21-Niederlage kassierte die C1-Jugend gegen die SG Hegensberg-Liebersbronn. SG Ober-/Unterhausen

Die weibliche B-Jugend trumpfte in der Württembergliga auf. Bei der SG H2Ku Herrenberg gelang nach einer 15:11-Pausenführung ein glanzvoller 24:19-Husarenstreich. JSG Echaz-Erms

Staffelsieg für die männliche B1-Jugend in der Württembergliga: Gegen den TV Flein gelang ein 37:28 (19:13). Somit konnten die Nachwuchshandballer aus Neuhausen/Erms und Pfullingen bereits vier Spieltage vor Ende der Runde den Staffelsieg sichern. Das direkte Duell mit Verfolger TV Flein verlief eindeutig: In der 10. Spielminute führte Florian Möcks Team nach einer temporeichen Startphase mit 6:5. Der Grundstein zum deutlichen Erfolg wurde in der verbleibenden Zeit der ersten Halbzeit gelegt. Beim 19:13 zur Pause war eine Vorentscheidung gefallen. Auch nach Wiederanpfiff setzte die JSG den Gast weiterhin stark unter Druck und hatte das Spiel in der 31. Minute beim Stand von 25:15 für sich entschieden. Flein gab sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen und hielt trotz des deutlichen Rückstandes bis zum Spielende (37:28) dagegen. Auf die JSG wartet nun wohl FA Göppingen im Finale um die Württembergische Meisterschaft.