Geislingen Im Halbfinale fehlt nicht viel

JS 22.04.2015
Die weibliche D-Jugend der TG Geislingen gab beim Handball-Turnier der HSG Aalen/Wasseralfingen eine starke Vorstellung und wurde Vierte.

Die Gruppenspiele gegen Aalen (7:14), gegen Lorch/Waldhausen (6:16) und gegen Vöhringen (5:15) waren alle eine klare Angelegenheit für die TG. Im Halbfinale gelangen der TSG Schnaitheim kurz vor Schluss zwei glückliche Tore zum 11:9-Sieg. Das Spiel um Platz drei gegen den SC Vöhringen wurde nach Rücksprache mit beiden Teams im Penalty-Schießen entschieden, das der SCV 6:5 gewann.

Der weiblichen C-Jugend fehlten Marie Zachariadis und Michelle Kotas, die beim HVW-Sichtungsturnier spielten. Auch die neue Zusammensetzung der Mannschaft machte sich bemerkbar. Es gelang nur ein Sieg gegen die SF Schwaikheim, am Ende stand Rang vier.