Engagement Handballprofis machen Patienten Mut

Die Frisch-Auf-Profis Bojan Beljanski, Max Schubert und Tim Kneule besuchen Patient Jens Weidenhiller (von links) in der Klinik am Eichert.
Die Frisch-Auf-Profis Bojan Beljanski, Max Schubert und Tim Kneule besuchen Patient Jens Weidenhiller (von links) in der Klinik am Eichert. © Foto: Staufenpress
Göppingen / PM 03.01.2013
Die Handballprofis des Bundesligisten Frisch Auf Göppingen haben in den vergangenen Tagen Patienten in der Göppinger Klinik am Eichert besucht und ihnen Mut gemacht.

Zwischen Weihnachten und Neujahr nahmen sich die Handballer der Bundesligamannschaft von Frisch Auf Göppingen Zeit für einen besonderen Besuch, sie schauten bei Patienten in der Klinik am Eichert vorbei. In Kleingruppen aufgeteilt und jeweils begleitet von einem Klinikmitarbeiter, gingen die Spieler in verschiedene Zimmer und erkundigten sich nach dem Gesundheitszustand der Patientinnen und Patienten. Dabei überbrachten sie zugleich Obst und einige süße Leckereien.

Prompt entstanden kurze, nette Gespräche, in deren Verlauf sich die Patienten meist als sehr handball-informiert zeigten. Gemeinsam wurde unter anderem die wenige Tage zurückliegende Niederlage in Lemgo analysiert, die per Live-Fernsehübertragung auch in den Zimmern der Klinik am Eichert verfolgt worden war.

Im Vergleich zu den gesundheitlichen Problemen der Klinik-Patienten zweifellos nur rein sportlich gesehen schmerzhaft, ergaben sich aus der Niederlage doch Parallelen für alle Beteiligten: Wenn es mal nicht so läuft, gehe es vor allem darum, wieder auf zu stehen und mit Mut die nächsten Aufgaben anzugehen.

Am Ende ihrer Besuche verteilten die Frisch-Auf-Ballkünstler schließlich Autogramme, verbunden mit Genesungswünschen und mit Blick auf ein besseres Jahr 2013. Umgekehrt versprachen die Patienten, den Göppinger Handballern für eine hoffentlich erfolgreichere Rückrunde die Daumen zu drücken.

Beim Besuch in der Kinderstation der Klinik hatten die Profis als besonderes Präsent Handbälle dabei, die von der gesamten Frisch-Auf-Mannschaft signiert worden waren. Wolfgang Schmid, Kaufmännischer Direktor der Klinik am Eichert, und Frisch-Auf-Marktingleiter Peter Kühnle blickten am Ende auf eine gelungene Aktion zurück und verabredeten eine Fortsetzung für den nächsten Jahreswechsel.