Eine 33:37 (17:18)-Niederlage setzte es für die geschwächten Göppinger Bundesliga-Handballerinnen bei der HSG Bensheim/Auerbach. Trotz der gewichtigen Ausfälle hielten die Frisch-Auf-Frauen lange bissig dagegen und wehrten sich nach Kräften. Die Vorentscheidung fiel zwischen der 45. und 50. Minute, als sich die „Flames“ beim 30:26 auf vier Tore absetzen konnten. Diesen Vorsprung gaben sie dann nicht mehr aus der Hand. Beste Göppinger Werferinnen waren Iris Guberinic (8/6) und Petra Adamkova (6).