Zwei Tage lang diskutierten die Vertreter der ersten und zweiten Handball-Bundesliga bei ihrer Mitgliederversammlung in Köln über das weitere Vorgehen für die Anfang Oktober beginnende neue Spielzeit. Neben dem Hygienekonzept ging es unter anderem auch um die Austragung des DHB-Pokalwettbewerbs 2020/21. Vor allem die Erstligisten sprachen sich aus finanziellen Gründen für die Austragung der Pokalspiele auf nationaler Ebene aus.

Entscheidung über Modus im DHB-Pokal noch nicht gefallen

Allerdings konnten sich die Klubs bislang nicht auf einen Modus einigen. Fest steht jedoch bereits, dass es die üblichen Qualifikationsrunden nach Absprache mit dem Deutschen Handballbund (DHB) nicht geben wird. Auch das Datum für das Endrundenturnier ist schon fixiert: Am 5./6. Juni 2021 wird der Pokalsieger der Saison 2020/21 in der Hansestadt Hamburg gekürt. Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), kündigte weitere Gespräche über den neuen Modus an. Dabei habe es die HBL nicht eilig. „Wir werden uns bis zum Saisonbeginn Zeit lassen“, kündigte er an.
Dabei wäre eine Variante denkbar, bei der sich die ersten vier Teams der Bundesliga-Halbzeittabelle das Hamburg-Ticket sichern. Am Wochenende 27./28. Februar 2021 wird im Rahmen eines Final-Four-Turniers zunächst der DHB-Pokalsieger der vergangenen Saison ermittelt. Mit dabei sind Rekordpokalsieger THW Kiel, der TBV Lemgo, die TSV Hannover-Burgdorf und die MT Melsungen.

Keine Gästefans zugelassen

Zum Ligastart Anfang Oktober sind keine Stehplätze zugelassen, erklärte Bohmann. Zudem bleibt Auswärtsfans der Zugang zu den Hallen der gastgebenden Teams verwehrt, so der HBL-Geschäftsführer. (mit dpa)

Trainingsauftakt bei Frisch Auf am Montag


Vorbereitung Die Bundesliga-Handballer von Frisch Auf Göppingen kommen an diesem Montag zum ersten Mannschaftstraining nach der vier Monate langen Zwangspause zusammen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Top-Neuzugänge Tobias Ellebaek und Janus Smarason, die beide vom dänischen Champions-League-Teilnehmer Aalborg HB unter den Hohenstaufen gewechselt sind.