Die Bundesliga-Handballer von Frisch Auf Göppingen haben auch ihr zweites Vorbereitungsspiel für die kommende Spielzeit für sich entschieden. Am Freitagabend schlug die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer ­Liga-Konkurrent HC Erlangen im Rahmen des 54. Esslinger ­Marktplatzturniers in Altbach mit 27:22 (13:9).

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer in der Sporthalle Neckarbrücke eine Partie mit vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Bis zum 5:5 in der 16. Minute war die Begegnung offen, die Führungen wechselten sich bis dahin ab. Anschließend konnten sich die Göppinger, gestützt auf das gute Aufbauspiel von Regisseur Josip Peric und die Torwartkünste von Neuzugang Urh Kastelic, der bis zur Pause eine Quote von 50 Prozent gehaltener Bälle aufwies, etwas absetzen. Die höchste Führung der Grün-­Weißen betrug fünf Tore (12:7/26. Minute).

In der zweiten Hälfte zogen die Göppinger, die jetzt munter durchwechselten, auf 20:13 in der 37. Minute davon. Auch der eingewechselte Torhüter Daniel Rebmann konnte jetzt sein Können unter Beweis stellen. Mit mehreren Paraden hielt der 25-Jährige den Vorsprung fest. Zwar kamen die Erlanger noch einmal auf 20:15 heran, doch beim 24:17 in der 50. Minute war die Messe gelesen.

Beste Torschützen der Göppinger waren Marcel Schiller (7/4) und der gut aufgelegte Nemanja Zelenovic, dem sechs Treffer aus dem Spiel heraus gelangen.

Frisch-Auf-Coach Mayerhoffer musste erneut auf Neuzugang Srdjan Predragovic verzichten, bei dem nach wie vor noch nicht alle Wechselformalitäten geklärt sind. Der Linkshänder aus Bosnien wird vermutlich auch beim nächsten Turnier am kommenden Wochenende in Altensteig passen müssen.

An diesem Samstag wird das Turnier um den Reichsstadtpokal auf dem Esslinger Marktplatz fortgesetzt. Dabei trifft Frisch Auf um 12.15 Uhr auf Bundesliga-Absteiger SG BBM Bietigheim, der sich mit 32:31 nach Siebenmeterwerfen gegen Titelverteidiger TBV Lemgo durchsetzte. Im zweiten Samstagspiel bekommen es die Göppinger um 16.15 Uhr mit der MT Melsungen zu tun, die die Kadetten Schaffhausen mit 33:32 bezwangen.
Frisch Auf Göppingen: Rebmann (ab 31.), Kastelic; Theilinger, Kneule (1), Bagersted, Peric (3/1), Sliskovic (3), Sörensen (2), ­Schiller (7/4), Rentschler, Hermann (1/1), Zelenovic (6), Kozina (4).

Marktplatzturnier: Zahlen und Zeitplan


Frisch Auf – HC Erlangen 27:22
TBV Lemgo – SG Bietigheim n.S. 31:32
MT Melsungen – Schaffhausen 33:32

Samstag, 20.7., Marktplatz Esslingen:
11.15 Uhr: HC Erlangen – TBV Lemgo
12.15 Uhr: Frisch Auf – SG Bietigheim
13.15 Uhr: Schaffhausen – TBV Lemgo
14.15 Uhr: MT Melsungen – Bietigheim
15.15 Uhr: HC Erlangen – Schaffhausen
16.15 Uhr: Frisch Auf – MT Melsungen